Kemater Alm | Tirol

 – ganzjährig genießen!

Auf 1670 Höhenmetern inmitten des Senderstales liegt die Kemater Alm und bietet ihren Gästen einen idyllischen Blick auf die Kalkkögel, die auch die Dolomiten Nordtirols genannt werden.

Erreichbar ist die Kemater Alm einerseits zu Fuß über einen sehr einfachen Wanderweg, der etwa zwei Stunden Gehzeit in Anspruch nimmt und ebenso für Kinder geeignet ist. Alternativ ist die Alm auch mit dem Fahrrad oder dem Auto über eine Mautstraße ab Grinzens zugänglich.

An der Alm angekommen, kann man sich an etlichen Freizeitaktivitäten erfreuen. Während im Sommer die Landschaft zum Klettern, Bergsteigen und Mountainbiken einlädt, bietet sich in den Wintermonaten das Schneeschuhwandern, Rodeln oder Skitouren gehen an.

Seit Juli 2019 wird die Kemater Alm von Michael und Kathrin Schaffenrath bewirtet, die sich damit einen langersehnten Wunsch erfüllt haben. Genau mit dieser Leidenschaft betreiben die beiden nahezu ganzjährig die Alm und verwöhnen ihre Gäste mit traditioneller Tiroler Hausmannskost aus der Region.

Zuvor haben die beiden bereits eine Hütte im Fotschertal in den Stubaier Alpen bewirtschaftet. Dem jungen Pärchen ist besonders wichtig, mit möglichst vielen regionalen Partner:innen zusammenzuarbeiten und diese Produkte weiter zu verarbeiten.

Mit dieser Überzeugung servieren die beiden auf der Kemater Alm verschiedenste Spezialitäten, vom klassischen Tiroler Gröstl bis zu den würzigen Käsespätzle und dem fluffig weichen Kaiserschmarrn.

Auf Vorbestellung ist es sogar möglich, einen frischen Bergfisch aus dem hauseigenen Teich zu genießen. Auch klassisches Törgellen kann man von Ende September bis 25. Oktober bestellen. Zu ihrer Brettljause und den kalten Gerichten wird hausgemachtes Schwarzbrot gereicht.

Abgerundet wird das komplette Erlebnis inmitten der prachtvollen Stubaier Alpen durch das Verkosten eines selbstgemachten Zirbenschnapses. Allein der Geschmack dieses typischen Tirolers ist auf jeden Fall einen Besuch auf die Kemater Alm wert.

Aktuelle Beiträge

Allgemein | Almfuchs | Nutztiere

Amfuchs‘ Antrittsbesuch auf der Alm. (Teil 2)

Weiterlesen
Allgemein | Almfuchs

Almfuchs‘ Antrittsbesuch auf der Alm. (Teil 1)

Weiterlesen
Allgemein | Arbeiten auf der Alm | Leben & Arbeiten

Das kleine 1×1 zum Arbeiten auf der Alm

Weiterlesen
Allgemein | Almbuch | Almfuchs

„Die Almwirtschaft muss unbedingt eine Zukunft haben!“

Weiterlesen
Allgemein | Almbuch | Almfuchs | Fauna | Wildtiere

„Die Bedrohung durch Wölfe kann das Fass zum Überlaufen bringen.“

Weiterlesen
Allgemein | Alm Geschichten | Almwandern | Leute & Leben auf der Alm

Die außergewöhnliche „Toilettenbekanntschaft“ auf 2.117 Metern Höhe

Weiterlesen
Allgemein | Alm Geschichten | Nutztiere

Die einzige Melkalm Niederösterreichs

Weiterlesen
Allgemein | Leben & Arbeiten

Sorgenvoll in die Almsaison?

Weiterlesen
Allgemein | Buchtipp | Medien

Literarische Almschmankerl: Von Krimml bis Malta – ausgewählte Almen der Hohen Tauern

Weiterlesen
Allgemein | Almfuchs | Arbeiten auf der Alm

Den Almfuchs zieht es auf die Alm

Weiterlesen