Almgeschichten

Almportraits lesen und auf den österreichischen Almen zuhause fühlen

Unsere Almen sind besondere Orte mit viel Geschichte und beeindruckenden Persönlichkeiten. Wir zeigen ihre vielfältigen Seiten.

Ganz neu, steinalt, frisch renoviert, zum Leben erweckt, traditionell bewahrt oder total umgebaut – ganz egal, seit wie vielen Jahren die einzelnen rund 8.000 Almen und Alpen in Österreich schon bestehen und wie sie aussehen, eines haben sie gemeinsam: den großen Einsatz mit denen sie erhalten werden.

Zeiten, Wind und Wetter mögen das Holz und so manch einen Almbesitzer oder eine Almbesitzerin verändert haben. Die Liebe zur Alm, die aber bleibt bestehen. Traditionell bedeutet dabei nicht gleich altbacken. Viele Almhütten mögen alt aussehen, und können innen doch voller neuem Leben sein. Denn gerade in den österreichischen Almgebieten gibt es einige wilde Junge, die gerade mit Leidenschaft in eine ihrer ersten Almsaisonen starten, und noch mehr junggebliebene Wilde, die sich auch in hohem Alter die Arbeit jeden Almsommer von Neuem mit viel Herzblut antun. Ist die Liebe zur Alm einmal entbrannt, lässt sie keinen so schnell los. Davon erzählen viele. Die Bewirtschaftung der Almen ist für sie ein „Herzensprojekt“.

Almbewirtschafter erzählen ihre Geschichten

Welche Geschichten hinter den Almen stecken und wie sie bewirtschaftet werden, finden wir heraus. Informationen zu Ausschank, Almschmankerln, Öffnungszeiten, Wanderrouten und Ausflugstipps fehlen bei unseren Almgeschichten auch nicht. Was die Almer und Almerinnen, Almhalter, Bäuerinnen und Bauern umtreibt, wie sich „ihre“ Almen verändert haben, vor welchen Herausforderungen sie stehen, und welche Chancen sie sehen, wir zeigen das Almleben von seiner ungeschönten Seite. Mit Portraits aus

Schöne und harte Momente wechseln sich ab

Die typische Alm-Idylle mit friedlich grasendem Vieh, Glockengeläut und frischer Almmilch ist ohne Zweifel auf den österreichischen Almen und Alpen noch zu finden. Traumhafte Bergpanoramen, Sonnenauf- und -untergänge ebenso. Aber es gibt auch die anderen, weniger malerischen Seiten. Wetterumstürze, verfrühter Schneefall, plötzlicher Aufbruch, Unfälle und Unglücke von Mensch und Vieh, blutige Angriffe von großen Raubtieren, Brände, Naturkatastrophen, Personal- und Zukunftssorgen, vertrocknete Wasserquellen, überhandnehmende Unkräuter, aufgelassene Almwirtschaften. Auf den Almen gehen die Herausforderungen nie aus. Die Almportraits sollen das Almleben in all seinen Farben nachzeichnen.

Als Kind war ich schon immer gerne auf der Alm. Mit den Jahren habe ich sehr wehmütig dem Verfall der Almhütte zugeschaut“, erzählt etwa Sebastian Feldbacher aus dem Flachgau. Der Salzburger wollte nicht länger zusehen: Nach 62 Jahren hat er die Vierkaseralm am Untersberg wieder zum Leben erweckt, Stück für Stück die Almfläche revitalisiert, Wege in Stand gesetzt und treibt seit 2021 wieder Jungvieh auf seine Alm.

Allgemein | Alm Geschichten | Almerleben | Videos

Was unsere Almen attraktiv macht

Weiterlesen
Allgemein | Alm Geschichten | Almfuchs | Videos

Tirols Almberater Manuel Klimmer ist jung und eifrig auf unseren Almen unterwegs

Weiterlesen
Allgemein | Alm Geschichten | Arbeiten auf der Alm | Buchtipp | Leben & Arbeiten

Literarische Almschmankerln: Hirtenleben im Allgäuer Hochgebirge

Weiterlesen
Allgemein | Alm Geschichten | Almfuchs | Videos

Wie im Himmel auf der Himmelalm | Niederösterreich

Weiterlesen
Allgemein | Alm Geschichten | Videos

Adelheid und Walter Dullnig pflegen ihre Heiligenbachalm mit mehr als 80 Jahren | Kärnten

Weiterlesen
Allgemein | Alm Geschichten

Moderne Zeiten mit Instagram und Yoga auf der Rettenegghütte | Salzburg

Weiterlesen
Allgemein | Alm Geschichten | Arbeiten auf der Alm | Leben & Arbeiten

Werner Koroschitz und der Almabtrieb von der Großfragant | Kärnten

Weiterlesen
Allgemein | Alm Geschichten | Almauf- / -abtrieb | Almbuch | Almfuchs | Nutztiere | Videos

Die Schafschied in Tarrenz ist ein Fest für die kleinen Helden der Almen | Tirol

Weiterlesen
Allgemein | Alm Geschichten | Almbuch | Almfuchs | Videos

Kein feierlicher Almabtrieb in Maria Alm wegen vieler Wolfsrisse | Salzburg

Weiterlesen
Allgemein | Alm Geschichten | Almbuch | Arbeiten auf der Alm | Leben & Arbeiten

Werner Koroschitz und die Eigensinnigkeit der Weidetiere | Kärnten

Weiterlesen

„Ein Lebenszeichen für die Almwirtschaft setzen“

„Wir wollten ein Lebenszeichen setzen, für die Almwirtschaft“, erklärt der Obmann der Agrargemeinschaft Techma, Biobauer, Forstwirt und Forstberater Marian Tomažej aus Feistritz ob Bleiburg. „Die Hütte ist das Herz der Geschichte.“ So kam es, dass seit 2022 auf der Petzen in Kärnten eine neue „Techmahütte“ steht.

Viele Stunden harter Arbeit haben wir investiert und viel in Eigenregie errichtet“, erinnert sich Michael Dum an die Anfangszeit auf seiner Alm. Die Rettenfeldalm oberhalb von Dienten am Hochkönig im Salzburger Pinzgau hatte er 1992 gekauft. „Aber wir sind stolz darauf, was wir uns hier geschaffen haben.“

Es sind nur einige Beispiele von vielen: hinter jeder Alm stehen engagierte Menschen, die unter großem Aufwand ihre Almwirtschaft führen. Damit erhalten sie ein österreichisches Kulturgut, das durch mehrere Faktoren mittlerweile in seiner Existenz gefährdet ist. Beim Besuch der bewirtschafteten Almhütten und Alpen spürt man sie vielleicht, diese Almgeschichten, die hinter dem Glas Milch, hinter der Holzverkleidung oder der saftigen Almwiese stecken.

Unsere österreichischen Almen kennenlernen

Was unsere Almen attraktiv macht

Was unsere Almen attraktiv macht

Sind es die saftigen Wiesen, das grasende Vieh, die Bergkulisse dahinter oder alles zusammen: all jenen, die auf unsere Almen wandern, zeigt sich die Schönheit dieser Kulturlandschaft von einer anderen […]

20. März 2024
Weiterlesen
Tirols Almberater Manuel Klimmer ist jung und eifrig auf unseren Almen unterwegs

Tirols Almberater Manuel Klimmer ist jung und eifrig auf unseren Almen unterwegs

Manuel Klimmer ist seit Kurzem in der neu besetzten Stelle als Almwirtschaftsberater in der LK Tirol tätig. Gerade einmal 22 Jahre alt, führt er einen Aufzuchtbetrieb für Jungrinder. Er hat […]

15. März 2024
Weiterlesen
Literarische Almschmankerln: Hirtenleben im Allgäuer Hochgebirge

Literarische Almschmankerln: Hirtenleben im Allgäuer Hochgebirge

Der Journalist, Chefreporter der Allgäuer Zeitung, Tobias Schuhwerk hat einen Alpsommer lang den Hirten Patrick Schuster auf der Einödsberg-Alpe oberhalb von Oberstdorf im Allgäu so oft als möglich besucht. In […]

29. November 2023
Weiterlesen
Wie im Himmel auf der Himmelalm | Niederösterreich

Wie im Himmel auf der Himmelalm | Niederösterreich

Am Himmel, wenn das mal nicht eine passende Ortsangabe für eine Alm ist. In den Türnitzer Alpen, unweit des bekannten Stiftes Lilienfeld, betreut Bernhard Hanak schon den 10. Sommer über […]

6. November 2023
Weiterlesen
Adelheid und Walter Dullnig pflegen ihre Heiligenbachalm mit mehr als 80 Jahren | Kärnten

Adelheid und Walter Dullnig pflegen ihre Heiligenbachalm mit mehr als 80 Jahren | Kärnten

So tief, wie es sich gehörte, kann ich meinen Hut gar nicht ziehen vor Adelheid und Walter Dullnig. Mehr als 30 gemeinsam geschulterte Almsommer! Mir genügen wenige Worte aus Adelheids […]

30. Oktober 2023
Weiterlesen
Moderne Zeiten mit Instagram und Yoga auf der Rettenegghütte | Salzburg

Moderne Zeiten mit Instagram und Yoga auf der Rettenegghütte | Salzburg

Auf der Rettenegghütte auf 1222 Metern Seehöhe im Gebiet der Postalm im Salzburger Tennengau treffen traditionelle Almbewirtschaftung und Gastlichkeit sowie moderne Vermarktungsideen wie Yoga auf der Alm und ein eigener […]

23. Oktober 2023
Weiterlesen
Werner Koroschitz und der Almabtrieb von der Großfragant | Kärnten

Werner Koroschitz und der Almabtrieb von der Großfragant | Kärnten

“Da Summa is uma“: Für Werner Koroschitz und seine Schützlinge ist es Ende September von der Schoberalm und Großfragant im Kärntner Mölltal ins Tal gegangen. Der Historiker und Buchautor berichtet […]

12. Oktober 2023
Weiterlesen
Die Schafschied in Tarrenz ist ein Fest für die kleinen Helden der Almen | Tirol

Die Schafschied in Tarrenz ist ein Fest für die kleinen Helden der Almen | Tirol

Die Schafschied von Tarrenz im Gurgltal im Tiroler Oberland ist ein Fest für das ganze Dorf. „Schafschoad“ nennen sie es. Alle freuen sich mit, wenn traditionell am zweiten Sonntag im […]

22. September 2023
Weiterlesen
Kein feierlicher Almabtrieb in Maria Alm wegen vieler Wolfsrisse | Salzburg

Kein feierlicher Almabtrieb in Maria Alm wegen vieler Wolfsrisse | Salzburg

Der so genannte „Bauernherbst“ ist eine fixe Größe im Kalender der ländlichen Salzburger Tourismus-Hochburgen. Alljährlich ziehen eine Reihe von Veranstaltungen Einheimische wie Gäste in den bäuerlichen Bann. Herzstücke davon sind […]

15. September 2023
Weiterlesen
Werner Koroschitz und die Eigensinnigkeit der Weidetiere | Kärnten

Werner Koroschitz und die Eigensinnigkeit der Weidetiere | Kärnten

Er ist ein Urgestein, was das Kärntner Almleben anbelangt. Buchautor und Historiker Werner Koroschitz verbringt seit 30 Jahren die Sommer als Hirte auf einer Alm im Mölltal. Zum vorletzten Mal berichtet er […]

8. September 2023
Weiterlesen