Allgemein


Literarische Almschmankerln: Almen im Nationalpark Hohe Tauern. Natur, Kultur und Nutzungen

Literarische Almschmankerln: Almen im Nationalpark Hohe Tauern. Natur, Kultur und Nutzungen

… Alpen, Almen, Nationalpark Hohe Tauern. Auf den 1856 km² Fläche des 1981 eingerichteten Nationalparks befinden sich rund 300 Almen. Judith Drapela und Michael Jungmeier befassen sich in ihrem Sachbuch eingehend mit den Gemeinsamkeiten und Unterschieden dieser Almen. Zwischen Tradition und InnovationWurden Almweiden früher auf ganz unterschiedliche Art und… Read More

Die Schaumbergalm ist eine Alm im Nationalpark Kalkalpen | Oberösterreich

Die Schaumbergalm ist eine Alm im Nationalpark Kalkalpen | Oberösterreich

…Mitten im Nationalpark Kalkalpen in Oberösterreich liegt die Schaumbergalm vor traumhafter Bergkulisse oberhalb von Rosenau am Hengstpass. Seit 2023 bewirtschaftet sie Michaela Hollnbuchner mit viel Liebe zum Vieh. Außerdem stellt sie Almprodukte selbst her und bewirtet ihre Gäste. Die Schaumbergalm liegt auf 1.180 Metern Seehöhe am… Read More

11. April 2024
mehr erfahren
Wie aus Almen Skihütten geworden sind

Wie aus Almen Skihütten geworden sind

…Die Almen ruhen im Winter. Von wegen! Mit dem aufkommenden Skitourismus im 20. Jahrhundert wurden auch immer mehr Almen zu Skihütten. Martin Achrainer vom österreichischen Alpenverein kennt die rasanten Entwicklungen. Der Text stammt von Martin Achrainer vom Historischen Archiv des Österreichischen Alpenvereins. Dort wird die über… Read More

Kärntner Brillenschaf: Kennt ihr schon das Nutztier des Jahres?

Kärntner Brillenschaf: Kennt ihr schon das Nutztier des Jahres?

…Fast ausgestorben, mühevoll wieder gezüchtet und heute eine eingetragene Marke: Das Kärntner Brillenschaf hat viele wunderbare Eigenschaften, die es, ganz verdient, den Titel „Nutztier des Jahres 2024“ tragen lassen. Kräftig, mittelgroß, weiß; der Kopf unbewollt und stark geramst, also gewölbt. Die Ohren mittellang,… Read More

4. April 2024
mehr erfahren
Wie es Bergsteigern anno dazumal auf Sennalmen ergangen ist

Wie es Bergsteigern anno dazumal auf Sennalmen ergangen ist

…Alpinisten von anno dazumal haben häufig auf Almen in Österreich Unterschlupf gefunden. Historiker Martin Achrainer vom österreichischen Alpenverein kennt viele Beispiele und Anekdoten. Einem Bischof wurde einmal der Einlass verwehrt. Findige Bauern haben sich Kaffee als Reallast ins Grundbuch eintragen lassen. Der Text stammt von Martin Achrainer vom… Read More

Bergland- und Almwirtschaft sichern unsere steil gelegenen Ortschaften

Bergland- und Almwirtschaft sichern unsere steil gelegenen Ortschaften

… Wer wie unser Almfuchs mit offenen Augen durch die Bergwelt wandert, der erkennt an vielen Stellen die Auswirkungen unserer geschlossenen Bergland- und Almwirtschaft. Gerade auch dort, wo sich diese schleichend oder auch dramatisch schnell im Rückzug befindet. Wo unser Alpvieh als gewissermaßen natürlicher… Read More

Das Osterlamm als Symbol des ewig wiederkehrenden Lebens

Das Osterlamm als Symbol des ewig wiederkehrenden Lebens

Ostern war schon in vorchristlichen Zeiten ein Fest des Frühlings, des neu aufkeimenden Lebens. Die Natur erwacht nach dem langen Winterschlaf. Eines der ältesten und stärksten Symbole dafür war und ist das (Oster)Lamm. Unser Almfuchs hat Lämmer bei ihrem ersten Weidegang beobachtet, sich eins geschnappt und wünscht euch zusammen mit… Read More

Das Osterlamm, der gute Hirte und der Wolf

Das Osterlamm, der gute Hirte und der Wolf

Passend zum Karfreitag macht sich unser Almfuchs so seine Gedanken rund um zentrale Figuren und Symbole des Ostergeschehens. Was verbindet den (guten) Hirten mit seinen Schafen und Lämmern wirklich? Kann denn von Tierwohl überhaupt die Rede sein, wenn Schafe, wenn Lämmer letztlich zur Schlachtbank geführt werden, wie es schon im… Read More

Wie Bergsteiger den Verfall der Almen im 19. Jahrhundert gesehen haben

Wie Bergsteiger den Verfall der Almen im 19. Jahrhundert gesehen haben

…Die Alm- und Berglandschaften in Österreich sahen Alpinisten schon im 19. Jahrhundert in Gefahr. Historiker Martin Achrainer vom österreichischen Alpenverein macht darauf in seinem Gastbeitrag aufmerksam. Heute werden von Alpenverein und Almwirtschaft Schutzwaldprojekte und Umweltbaustellen organisiert. Damit sollen die Almflächen vor ihrem Verschwinden gerettet und die sensiblen Bergflächen geschützt werden. Read More

Dr. Georg Lexer: Unsere Almen sind die Gesundheitslandschaft der Zukunft

Dr. Georg Lexer: Unsere Almen sind die Gesundheitslandschaft der Zukunft

…Almprodukte nennt er schon mal „Medizin aus den Bergen“ und der Alm selbst verpasst er einen Doktortitel, wenn er in seinen Vorträgen und Schriften von „Heilsamen Landschaften“ spricht: Prim. Dr. Georg Lexer, in Kärnten und weit darüber hinaus bekannter Mediziner und Autor. Im Gespräch mit unserem Almfuchs auf der Heiligenbachalm… Read More

Wie der Alpenverein Wege und Markierungen im Berggebiet forciert hat

Wie der Alpenverein Wege und Markierungen im Berggebiet forciert hat

…Bergsteiger haben über Almwege und Jagdsteige ihre Touren ins österreichische Gebirge gestartet. Wege und Markierungen waren von Beginn des Alpinismus an ein wesentlicher Teil. Historiker Martin Achrainer vom Österreichischen Alpenverein klärt über die Bezüge zwischen Bergen und Almen auf. Der Text stammt von Martin Achrainer vom… Read More

Was unsere Almen attraktiv macht

Was unsere Almen attraktiv macht

…Die Landschaft, das liebe Vieh und die Ruhe, die sich auf den Almflächen in den Bergen ausbreitet: Das alles – und noch ein wenig mehr – macht die Schönheit unserer Almen in Österreich aus. In einer Video-Umfrage beantworten Almbauern und Almbäuerinnen, Hirten und Hirtinnen, Senner und Sennerinnen die Frage, was… Read More

Auf der Alm kommen sich Kuh, Hirsch und Reh nicht in die Quere

Auf der Alm kommen sich Kuh, Hirsch und Reh nicht in die Quere

…Wie geht es eigentlich Almwirtschaft, Jagd und Forstwirtschaft miteinander? Kommen sich da nicht drei sehr unterschiedliche Interessen buchstäblich „ins Gehege“? Anlässlich einer gesperrten Wildruhezone im Einzugsgebiet einer Alm bringt unser Almfuchs in aller Kürze seine Gedanken und Erfahrungen dazu zum Ausdruck. Spoiler: Alm, Jagd und Forst müssen miteinander… Read More

Vor der Almsaison ist nach der Almsaison

Vor der Almsaison ist nach der Almsaison

…Bald dürfen die Almtiere wieder von den saftigen Gräsern und Kräutern auf unseren Almen fressen und den Sommer hoch oben auf den Almen verbringen. Die Vorbereitungen dafür laufen schon. Doch bevor es so weit ist, werfen wir einen Blick auf die vergangene Almsaison 2023. Read More

Tirols Almberater Manuel Klimmer ist jung und eifrig auf unseren Almen unterwegs

Tirols Almberater Manuel Klimmer ist jung und eifrig auf unseren Almen unterwegs

…Wie begeistern wir junge Menschen für unsere Almen und was sind die Schwerpunkte seiner Beratungsarbeit? Manuel Klimmer aus dem Tiroler Oberland, der neue und sehr junge Almwirtschaftsberater bei der Landwirtschaftskammer Tirol, im Gespräch mit unserem Almfuchs. Manuel Klimmer ist seit Kurzem in der neu besetzten Stelle als Almwirtschaftsberater in der… Read More

Was Almwirtschaft und Alpenverein verbindet

Was Almwirtschaft und Alpenverein verbindet

…Alpinisten und Almer in Österreich haben mehr gemein als man auf den ersten Blick denken könnte. Die Bezüge zwischen Bergen und dortigen Almen sind vielfältig. Sie bestehen seit mehr als 150 Jahren, seit der Gründung des österreichischen Alpenvereins. AV-Historiker Martin Achrainer hat sich auf Spurensuche begeben. Der Text stammt von… Read More

Almrindgulasch aus dem Chiemgau

Almrindgulasch aus dem Chiemgau

…Wärmendes für kalte Tage. Ursprünglich aus Ungarn und dem Osten Österreichs kommend, hat sich Gulasch rasch in alle Richtungen ausgebreitet. Auch in der Almküche ist es mittlerweile zu finden. Gealptes Rind eignet sich für das Gericht gut.Mit Fleisch vom Almrind erhält das Gulasch einen intensiven Geschmack. Read More

Unsere Almen sind für vieles im Land wichtig

Unsere Almen sind für vieles im Land wichtig

…Eine Video-Umfrage bei Almbauern und Almbäuerinnen, Hirten und Hirtinnen, Sennern und Sennerinnen in Österreichs Almgebieten zeigt die Vorteile beweideter und gepflegter Almflächen und Alpen. Die heimische Almwirtschaft sorgt für artgerechte Tierhaltung, Tierwohl und hochwertige Produkte. Sie schützt die Tier- und Pflanzenvielfalt und beugt Naturgefahren vor. Einheimischen wie Gästen bietet sie… Read More

Schermer: „Almen geraten von vielen Seiten unter Druck“

Schermer: „Almen geraten von vielen Seiten unter Druck“

…Almen haben touristische, gesundheitliche, landwirtschaftliche, ökologische Bedeutungen. Der Soziologe und Professor für Agrar- und Regionalsoziologie Markus Schermer war bis zu seiner Pensionierung im Oktober 2022 stellvertretender Leiter vom interdisziplinären Forschungszentrum Berglandwirtschaft des Forschungsschwerpunktes „Alpiner Raum“ der Leopold Franzens Universität Innsbruck.Welche Bereiche umfasst das Forschungszentrum… Read More

Holzschindel-Klieben: traditionelles Handwerk, beständig und schön

Holzschindel-Klieben: traditionelles Handwerk, beständig und schön

…Das traditionelle Handwerk der Bergbauern und Waldarbeiter ist Teil des UNESCO Immateriellen Kulturerbes. Siegfried Ellmauer ist Forstwirt, Wald- und Almexperte und kennt sich mit den traditionellen Dacheindeckungen ganz genau aus und bietet zudem auch Kurse für Interessierte an. Holzschindeldächer sind besondere Blickfänger in der Landschaft und die Arbeit dahinter,… Read More