Literarische Almschmankerln: Alm- und Alpwirtschaft im Alpenraum

…40 Jahre Erfahrung in der Beschäftigung mit Alpen, Almen und der Almwirtschaft haben es Werner Bätzing ermöglicht, eine Bibliographie zur Alm- und Alpwirtschaft zu erstellen, die alle Regionen und wichtigen Fachgebiete umfasst. Immer vor dem Hintergrund einer großen regionalen Vielfalt und dem Verständnis ihres Stellenwerts.

Werner Bätzing ist Alpenforscher, Autor und emeritierter Professor für Kulturgeographie am Institut für Geographie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Er beschäftigt sich hauptsächlich mit Gebirgsforschung und kann schon eine stolze Liste an Publikationen vorweisen.

Alm- und Alpwirtschaft im Alpenraum

Bei der vorliegenden interdisziplinären und internationalen Bibliographie handelt es sich nicht um leichte Lektüre über den Alpenraum. Werner Bätzing hat den Fokus darauf gelegt, mit dieser Bibliographie einen Gesamtüberblick über den gesamten Alpenraum zu geben. Ein Titel, der sich besonders zum Querlesen eignet und ideal zur Recherche.

Warum eine Bibliographie?

Das Wissen rund um Alm- und Alpwirtschaft geht immer mehr verloren. Die Bevölkerung des Alpenraums und ganz Europas, Verantwortliche aus Politik, Wissenschaft und Medien, entfernen sich zusehends von Alm- und Alpwirtschaft.

Diese Bibliographie soll das Wissen in Erinnerung halten und öffentlich zugänglich machen. Die darin enthaltenen Erfahrungen im Umgang mit der Natur, kulturellen Werten und spezifischen Nutzungsformen will Bätzing bewahren.

Im gesamten Alpenraum steht die Alm- und Alpwirtschaft vor den gleichen Problemen und Herausforderungen. Sinkende Rentabilität, die steigende Gefahr durch Raubtiere, Belastung durch Tourismus- und Freizeitaktivitäten oder die Übernutzung von Flächen. Eine alpenweite Organisation der Alm- und Alpwirtschaftsvereine gibt es keine, was die gemeinsame Diskussion und mögliche Lösung der Probleme erschwert und verhindert.

Der Autor will eine Grundlage schaffen, um der Bevölkerung des Alpenraums und darüber hinaus die Bedeutung der Alm- und Alpwirtschaft besser öffentlich zugänglich und sichtbar zu machen. Bätzing spricht sich für eine religionsübergreifende, alpenweite Dach-Organisation aus, die seiner Meinung nach sinnvoll wäre, um die Alm- und Alpwirtschaft zu stärken.

Die Ausführung in 5 Sprachen (deutsch, italienisch, französisch, slowenisch und englisch) in einem Band dient als Übersetzungshilfe gleichermaßen wie als alpenweite Kommunikationsmöglichkeit über Sprach- und Landesgrenzen hinweg.

Buchcover Alm- und Alpwirtschaft

Quelle:
Hrsg. Marktgemeinde Bad Hindelang
Autor Werner Bätzing
Context Verlag Augsburg / Nürnberg
Erschienen 2021
348 Seiten
ISBN 978-3-946917-29-8

Kontaktdaten:
Martin Kluger
Frohsinnstraße 11
86150 Augsburg

Telefon: 0821 313162
www.context-mv.de
info@context-mv.de

Unser Almfuchs hat Werner Bätzing interviewt. Er räumt mit falschen Annahmen über die Zukunft der Almenwelt auf, klärt über Gefahren für den Fortbestand der Almwirtschaft auf und spricht außerdem über den Tourismus auf der Alm. Hier geht’s zu Teil 1 und Teil 2 des Interviews.

Weitere „Literarische Almschmankerln“ findet ihr hier:

Noch mehr literarische Almschmankerln

Literarische Almschmankerl: Von Krimml bis Malta – ausgewählte Almen der Hohen Tauern

Literarische Almschmankerl: Von Krimml bis Malta – ausgewählte Almen der Hohen Tauern

Bau- und Kulturdenkmäler„Bauen im (hoch-)alpinen Gelände wird in besonderem Maße durch die natürlichen Voraussetzungen bestimmt. Durch ihre regionale Ausprägung sind Almgebäude daher ein wichtiges Kulturerbe des Alpenraums und des Nationalparks […]

8. Mai 2024
Weiterlesen
Literarische Almschmankerln: Almen im Nationalpark Hohe Tauern. Natur, Kultur und Nutzungen

Literarische Almschmankerln: Almen im Nationalpark Hohe Tauern. Natur, Kultur und Nutzungen

Zwischen Tradition und InnovationWurden Almweiden früher auf ganz unterschiedliche Art und Weise genutzt, gleichen sich die Beweidungssysteme aktuell immer mehr an. Die beiden Ökologen erklären anschaulich, wie sich die Wirtschaftsweise […]

13. April 2024
Weiterlesen
Literarische Almschmankerln: Zeit zum Wiederkäuen

Literarische Almschmankerln: Zeit zum Wiederkäuen

Die Kühe liegen gelassen auf der Almwiese und kauen ihr Gras: Ein Bild, das einen sofort innehalten lässt. Die Tiere beobachten und der eigene Trubel ist kurz vergessen. Das Wiederkäuen […]

6. Februar 2024
Weiterlesen
Literarische Almschmankerln: Momentum – Alminger in Söll

Literarische Almschmankerln: Momentum – Alminger in Söll

Das Wort „Alminger“ beschreibt – zumindest in Tirol – auf liebevolle Weise jene Menschen, die im Sommer auf den Almen arbeiten und leben. Mit dem Begriff wird eines schnell klar: […]

30. Januar 2024
Weiterlesen
Literarische Almschmankerln: Das Mysterium um die wohl älteste Viehschelle

Literarische Almschmankerln: Das Mysterium um die wohl älteste Viehschelle

Der Journalist, Chefreporter der Allgäuer Zeitung, Tobias Schuhwerk hat einen Alpsommer lang den Hirten Patrick Schuster auf der Einödsberg-Alpe oberhalb von Oberstdorf im Allgäu so oft als möglich besucht. In […]

19. Januar 2024
Weiterlesen
Literarische Almschmankerln: Wolfsgrube als Orts- und Flurnamen

Literarische Almschmankerln: Wolfsgrube als Orts- und Flurnamen

Der aus dem Tiroler Sellraintal stammende Autor, Geschichtsexperte und Bibliothekar Georg Jäger dokumentiert in seinem neuen Buch die Vergangenheit des Wolfes in Österreich. Der Textauszug stammt aus „Der Wolf als Bauernschreck […]

14. Januar 2024
Weiterlesen
Literarische Almschmankerln: Mit vier Monaten schon auf der Einödsberg-Alpe

Literarische Almschmankerln: Mit vier Monaten schon auf der Einödsberg-Alpe

Der Journalist, Chefreporter der Allgäuer Zeitung, Tobias Schuhwerk hat einen Alpsommer lang den Hirten Patrick Schuster auf der Einödsberg-Alpe oberhalb von Oberstdorf im Allgäu so oft als möglich besucht. In […]

29. Dezember 2023
Weiterlesen
Literarische Almschmankerln: Almfrieden

Literarische Almschmankerln: Almfrieden

Ein simples Wort und doch steckt so viel mehr dahinter: Der viel zitierte Almfrieden bedeutet Ruhe von der Hektik im Tal, Einklang von Natur, Mensch und Vieh und ein Rückbesinnen […]

19. Dezember 2023
Weiterlesen
Literarische Almschmankerln: Auf der Alm und im Tal

Literarische Almschmankerln: Auf der Alm und im Tal

Das Buch „Auf der Alm und im Tal“ von Martina Fischer erschien 2019 im Kailash Verlag. Auf 238 Seiten beschreibt sie ihr Selbstversorgerleben auf der Alm und im Tal in […]

15. Dezember 2023
Weiterlesen
Literarische Almschmankerln: Der Wolf in Fabel, Literatur und Volksmedizin

Literarische Almschmankerln: Der Wolf in Fabel, Literatur und Volksmedizin

Der aus dem Tiroler Sellraintal stammende Autor, Geschichtsexperte und Bibliothekar Georg Jäger dokumentiert in seinem neuen Buch die Vergangenheit des Wolfes in Österreich. Der Textauszug stammt aus „Der Wolf als Bauernschreck […]

13. Dezember 2023
Weiterlesen