Almbuch

Unser Almbuch beschreibt Wissen, Tradition und Moderne von den Alpen

Mit Porträts aus allen Bundesländern sowie Beiträgen und Videos direkt von den Almen bewahren wir diese einzigartige Almkultur in Österreich.

Unser Almbuch bringt Einblicke in die österreichische Alm- und Alpwirtschaft. Almen, Hütten, Betriebe und die Menschen dahinter werden ebenso vorgestellt wie aktuelle Alm-Themen behandelt. Beiträgen und Videos dokumentieren das Almleben.

Rund 8000 Almen mit einer Almkatasterfläche von insgesamt 937.500 Hektar gibt es derzeit in Österreich. Zahlenmäßig sind Kühe mit fast 302.000 Stück das häufigste Weidetier. Das meiste Almvieh befindet sich auf Tiroler und Salzburger Almgebieten, wo zahlenmäßig die meisten Almwirtschaften zu finden sind. Der Hauptanteil (67 Prozent) der Almen entfällt österreichweit auf Galtvieh-Almen mit Jungvieh. Rund ein Fünftel der Almen wird mit gemischtem Tierbestand geführt. Melkalmen und Sennalpen gibt es derzeit noch rund 560 (rund 7 Prozent), die meisten in Vorarlberg und Tirol. Knapp 50.000 Milchkühe werden jedes Jahr auf unsere Almen und Alpen getrieben. Auf fast 5.000 Almen versehen Hirtinnen und Hirten ihren Dienst.

Amtliches Verzeichnis oder persönliche Dokumentation

Ursprünglich ist ein Alpbuch ein amtliches Verzeichnis aller Almen mit den wichtigsten Merkmalen wie

  • Name,
  • Lage,
  • Höhe,
  • Gebäude,
  • Erreichbarkeit,
  • Eigentümer,
  • Kulturartenverteilung,
  • Bodenart,
  • Gesamtausmaß,
  • Rechte und Lasten,
  • Bonität,
  • Weidezeit,
  • Besatz.

Viele Almhalter, Bäuerinnen und Bauern sowie Hirten und Hirtinnen führen darüber hinaus ein persönliches Almbuch. Die auf der Alm arbeitenden Personen dokumentieren darin alle wichtigen Informationen, Arbeiten, Einsatzstunden, Geschehnisse, Wetterumschwünge, Viehbesatz, Weidezeiten, Koppel-Einteilung, Vegetationsveränderungen. Für unser Almbuch haben wir den Begriff weiter gefasst.

Keine Einträge aus dem Almbuch mehr verpassen mit unserem Newsletter

Mit unserem Newsletter ist das ganz einfach und kostenlos. Erlebe das Almleben, lerne das Arbeiten und das liebe Vieh auf den Bergen kennen. Außerdem liefern wir Videos, Interviews, Porträts, Beiträge, Rezepte, Ausflugstipps, und vieles mehr. Du verpasst keine Neuigkeiten von den Alpen!

Porträts über Almen und Alpen

In den Almgeschichten finden sich Porträts der Almwirtschaften aus allen Bundesländern. Die Erreichbarkeit, Öffnungszeiten, Wanderrouten sind darin ebenso angeführt wie persönliche Geschichten, Hütten-Spezialitäten und Kontaktdaten. Die Rubrik Philosophie klärt über die zentrale Bedeutung der Almen als österreichische Kulturlandschaft auf, vermittelt wichtige Zahlen und stellt verschiedene Bezüge dieses Natur-, Lebens- und Wirtschaftsraumes her.

In der Rubrik „Almfuchs“ beobachtet und kommentiert Peter Fuchs von Agrarmarketing Tirol spannende Entwicklungen in den Almgebieten. Er besucht Almen in ganz Österreich, spricht mit den Almbäuerinnen und Almbauern, Sennern und Sennerinnen, Hirten und Hirtinnen. In seinen Videos klärt er zudem über deren Arbeit, Traditionen und die Bedeutung unserer Almen allgemein auf. Er interviewt außerdem Experten aus Theorie und Praxis zu verschiedenen Almthemen.

Die neuesten Einträge im Almbuch

Amfuchs‘ Antrittsbesuch auf der Alm. (Teil 2)

Amfuchs‘ Antrittsbesuch auf der Alm. (Teil 2)

Zunter, Nora, Bleame (Blümchen), Goldi, Emma, Nadja, Edelweiß, Glocke, Leni, Elsa, Olga, Taube, Resi, Lina, Stern und Nani. So heißen sie, meine Chefinnen. Um ihr Wohl wird sich mein Denken […]

19. Juni 2024
Weiterlesen
Almfuchs‘ Antrittsbesuch auf der Alm. (Teil 1)

Almfuchs‘ Antrittsbesuch auf der Alm. (Teil 1)

Schon die Anfahrt über das herrliche Brandenberger Hochtal mit seinen wunderschönen Bergbauernhöfen macht mir Lust auf Alm. Es ist ausnahmsweise trocken in diesem verregneten Juni und die Sonne scheint. Überall […]

18. Juni 2024
Weiterlesen
„Die Almwirtschaft muss unbedingt eine Zukunft haben!“

„Die Almwirtschaft muss unbedingt eine Zukunft haben!“

Ist die Almwirtschaft heute nur noch bloße Folklore zur Tourismusförderung, oder besitzt sie noch eine kulturelle Bedeutung für die Alpenbevölkerung? Auch wenn viele Traditionen, die mit der Almwirtschaft verbunden sind, […]

13. Juni 2024
Weiterlesen
„Die Bedrohung durch Wölfe kann das Fass zum Überlaufen bringen.“

„Die Bedrohung durch Wölfe kann das Fass zum Überlaufen bringen.“

Vorab: zur Person Werner BätzingAls emeritierter Professor für Kulturgeographie am Institut für Geographie und Geowissenschaften der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, forscht, lehrt und veröffentlicht Bätzing vor allem zum Thema Alpen. Seine Fachgebiete […]

12. Juni 2024
Weiterlesen
Die außergewöhnliche „Toilettenbekanntschaft“ auf 2.117 Metern Höhe

Die außergewöhnliche „Toilettenbekanntschaft“ auf 2.117 Metern Höhe

Unseren Sommerurlaub 2017 verbrachten wir auf dem „Dach Tirols“ – dem Pitztal, einem Tiroler Tal zwischen dem Kauner- und dem Ötztal. Der sechste Urlaubstag war stark bewölkt – Regen hing […]

19. Mai 2024
Weiterlesen
Die einzige Melkalm Niederösterreichs

Die einzige Melkalm Niederösterreichs

Wer von Joachimsberg über den Forstweg Schmelz-Sabel etwa 7 Kilometer wandert, erreicht auf rund 1.100. Metern die Jostalm der Familie Hochreiter. Wandersleute können gerne Rast machen, klassischen Hüttenbetrieb gibt es […]

17. Mai 2024
Weiterlesen
Literarische Almschmankerl: Von Krimml bis Malta – ausgewählte Almen der Hohen Tauern

Literarische Almschmankerl: Von Krimml bis Malta – ausgewählte Almen der Hohen Tauern

Bau- und Kulturdenkmäler„Bauen im (hoch-)alpinen Gelände wird in besonderem Maße durch die natürlichen Voraussetzungen bestimmt. Durch ihre regionale Ausprägung sind Almgebäude daher ein wichtiges Kulturerbe des Alpenraums und des Nationalparks […]

8. Mai 2024
Weiterlesen
Den Almfuchs zieht es auf die Alm

Den Almfuchs zieht es auf die Alm

Heuer im Sommer heißt es für mich „Almfuchs goes Alm“. Und euch nehme ich gerne mit, wenn ihr wollt. Indem ich vom Almleben aus erster Hand berichte. Ca. 8 Wochen […]

7. Mai 2024
Weiterlesen
Augen- und Gaumenschmaus finden sich auf der Watschiger Alm | Kärnten

Augen- und Gaumenschmaus finden sich auf der Watschiger Alm | Kärnten

Etwas über 1600 Meter Seehöhe mitten im Skigebiet Nassfeld in den Karnischen Alpen gelegen, ist die Watschiger Alm zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Ziel. Zwei ganz besondere Attraktionen hat die […]

3. Mai 2024
Weiterlesen
Erkenntnisse aus den Tiroler Herdenschutzprojekten: Kosten killen Idealismus der Schafalpung (Teil 3/3)

Erkenntnisse aus den Tiroler Herdenschutzprojekten: Kosten killen Idealismus der Schafalpung (Teil 3/3)

In einem ersten Beitrag zu den Tiroler Herdenschutzprojekten war ich nach Auswertung der Anforderungen an das Hirtenleben zum Schluss gekommen, dass es mit der von bestimmten Kreisen herbeiphantasierten „Renaissance des […]

2. Mai 2024
Weiterlesen