Leben & Arbeiten

Das echte Leben auf unseren Almen ist hart, schonungslos und beglückend

Die Almen haben sich durch die Arbeit unzähliger Generationen zu dem Stück Landestradition entwickelt, das wir heute kennen.

Unsere Almen und ihre Bewirtschaftung sind eines der ältesten Wirtschaftssysteme im Alpenraum. Entstanden aus dem konkreten Bedarf die Weideflächen im Tal während des Sommers zur Futtermit­tel­produktion für den Winter zu nutzen, wurden die Almflächen am Berg mit viel Mühe und Ausdauer zu der Kulturlandschaft in ihrer heutigen Form entwickelt. Die Almlandwirtschaft bietet der bäuerlichen Bevölkerung die Möglichkeit das Weidevieh am Berg grasen zu lassen, ein zusätzliches Einkommen zu erwirtschaften und schafft damit Arbeitsplätze und wertvolle Lebensmittel.

Das Leben auf und mit der Alm hat das Leben in Österreich entscheidend geprägt – und tut es noch heute. „Wenn Almen aufgelassen werden, geht wichtige Kulturlandschaft verloren. Das Problem ist, dass die Almen von verschiedener Seite unter Druck kommen“, resümiert Regionalsoziologe Markus Schermer von der Universität Innsbruck. Die Gründe dafür sind vielfältig: Personalmangel, Klimawandel, Rückkehr von Großraubtieren, finanzielle Herausforderungen.

Aktuelle Videos von unseren Almen

Allgemein | Almfuchs | Erzeuger & Verkäufer | Genuss | Genuss auf der Alm | Medien | Videos

Auf der Alpe Garnera wird die Tradition vom Sura Kees fortgeschrieben | Vorarlberg

Weiterlesen
Allgemein | Almfuchs | Videos

Almfuchs‘ Nachberg-Predigt #3: Haustierhalter sind bei Gott nicht moralisch besser als Nutztierhalter

Weiterlesen
Allgemein | Alm Geschichten | Videos

Augen- und Gaumenschmaus finden sich auf der Watschiger Alm | Kärnten

Weiterlesen
Allgemein | Almfuchs | Nutztiere | Videos

Erkenntnisse aus den Tiroler Herdenschutzprojekten: Kosten killen Idealismus der Schafalpung (Teil 3/3)

Weiterlesen
Allgemein | Almfuchs | Arbeiten auf der Alm | Nutztiere | Videos

Erkenntnisse aus den Tiroler Herdenschutzprojekten: Die Frage nach Schutz und Nutz (Teil 2/3)

Weiterlesen
Allgemein | Almfuchs | Fauna | Nutztiere | Videos

Schafe: stille Helden und Baumeister unserer Alpen

Weiterlesen
Almfuchs | Videos

Dreistufenlandwirtschaft: Wenn die Kuh der Vegetation nachzieht | Vorarlberg

Weiterlesen
Allgemein | Almfuchs | Videos

Auf der Steyersberger Schwaig trifft Almtradition auf moderne Kunst und Künstler | Niederösterreich

Weiterlesen
Allgemein | Videos

Die Schaumbergalm ist eine Alm im Nationalpark Kalkalpen | Oberösterreich

Weiterlesen
Allgemein | Flora | Klima und Umwelt | Medien | Natur | Videos

Bergland- und Almwirtschaft sichern unsere steil gelegenen Ortschaften

Weiterlesen

„Harte Arbeit und doch reizvoll“

Almleben ist „mit harter Arbeit verbunden und hat doch seinen Reiz“, erklärt Autor, Almer und Historiker Werner Koroschitz. Er erlebt wie mehr der insgesamt noch bestehenden 8000 Almen in Österreich aufgelassen werden. Gleichzeitig halten viele fleißige Hände, leidenschaftliche Herzen und innovative Köpfe unsere Almen am Leben. „Es ist mein Traumjob“, sagt Hirte Patrick Schlatter aus Fließ in Tirol. „Einen normalen Tag auf der Alm gibt es nicht. Es ist jeden Tag eine neue Herausforderung zu meistern.“

Wir sprechen von Vorarlberg, Tirol und Salzburg über Kärnten und der Steiermark bis Ober- und Niederösterreich mit den Menschen, die auf den Almen leben und arbeiten. Dadurch wird das echte Almleben aus allen Teilen des Landes wahrnehmbar.

  • Hirtinnen und Hirten,
  • Sennerinnen und Senner,
  • Almhalter und Halterinnen,
  • Bauern und Bäuerinnen lassen uns an ihrem reichen Erfahrungsschatz und Wissen, an unglaublichen Geschichten und beglückenden Momenten teilhaben.

Außerdem blicken wir zurück in der Almhistorie und halten Brauchtümer, altes Handwerk, Sagen und überlieferte Erzählungen vor dem inneren Auge lebendig. Wir richten den Blick aber auch auf Gegenwart und Zukunft.