Literarische Almschmankerln aus dem Buch: Der Geschmack der Berge: Eine kulinarische Reise zu den Almen Österreichs

…Genuss auf jeder Seite

Das Buch „Der Geschmack der Berge: Eine kulinarische Reise zu den Almen Österreichs“ von Autorin Susanne Schaber und Fotograf Herbert Raffalt ist ein Geheimtipp für alle Liebhaber:innen der klassischen Almküche. Erschienen ist der kulinarische Wanderführer im Tyrolia Verlag. Enthalten sind über 60 traditionelle Rezepte, die tief in die Almküchen blicken lassen und mit nützlichen Tipps ausgestattet sind, damit Krapfen, Knöpfle und Moosbeernocken (fast) genauso gut gelingen wie auf der Alm.

„Kross gebratene Zwiebeln auf goldgelben, von Butter glänzenden Spatzeln. Der Käse zieht Fäden, die Gabel kennt ihren Weg. Zunge und Gaumen glucksen vor Freude. So kann es sein, das Essen auf der Alm. Was dort auf den Teller kommt, ist meist auch dort gewachsen und verarbeitet. Die Zutaten sind auf das Wesentliche beschränkt und bändigen den Heißhunger nach einem harten Arbeitstag oder einer langen Bergtour. Die würzige Bergluft, der Geruch der Kräuter und der Klang der Kuhglocken schüren die Lust auf Speisen ohne Schnörkel, auf Stosuppe, Kaskrapfen oder einen Schmarren mit Preiselbeeren.“

 

Die Rezepte variieren von herzhaften und süßen Gerichten, über leichte Variationen mit Kräutern und Pilzen bis hin zu Sirupen und Liköre – das Beste, was das ganze Land an Köstlichkeiten von der Alm zu bieten hat. Gepaart mit Geschichten rund um die Alm und aussagekräftigen Fotos wird das Buch zum Koch-, Wander- und Almratgeber. Ein Rezept aus dem Buch dürfen wir euch bereits heute vorstellen:

Gebackene Steinpilze mit Kräutersauce

Zutaten

 

500 g Steinpilze
Salz
2 EL Mehl
100 g Semmelbrösel
2 Eier
2 EL Mehl
Butterschmalz 

für die Kräutersauce

50-60 g gemischte Kräuter
250 g Sauerrahm
Zitronensaft
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Für die Sauce die Kräuter waschen, trocknen und fein hacken.
Anschließend mit Sauerrahm und Zitronensaft vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Pilze putzen und dann Stiele und Kappen in dicke Scheiben schneiden und salzen.
Mehl und Brösel in zwei getrennte Teller geben.
Die Eier in einem tiefen Teller verschlagen.
Steinpilze zuerst im Mehl, dann in den Eiern und zuletzt in den Bröseln wenden.
In heißem Butterschmalz schwimmend herausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Mit der Kräutersauce servieren.

Gegen Herbst hin wird dieses Gericht sehr gern mit Parasol-Pilzen zubereitet.

Die vielfältigen Rezepte holen das Almfeeling in die eigene Küche. Am besten das Buch direkt im Tyrolia Verlag kaufen oder online bestellen, die Gerichte nachkochen und sich bis zum nächsten Almbesuch mit selbstgemachten Leckereien vertrösten!

Quelle: Tyrolia Verlag (Susanne Schaber/ Herbert Raffalt, 2018)

Kontaktdaten:

TYROLIA VERLAG
Exlgasse 20
6020 Innsbruck
buchverlag@tyrolia.at
www.tyrolia-verlag.at

Weitere literarische Almschmankerln

Literarische Almschmankerl: Von Krimml bis Malta – ausgewählte Almen der Hohen Tauern

Literarische Almschmankerl: Von Krimml bis Malta – ausgewählte Almen der Hohen Tauern

Bau- und Kulturdenkmäler„Bauen im (hoch-)alpinen Gelände wird in besonderem Maße durch die natürlichen Voraussetzungen bestimmt. Durch ihre regionale Ausprägung sind Almgebäude daher ein wichtiges Kulturerbe des Alpenraums und des Nationalparks […]

8. Mai 2024
Weiterlesen
Literarische Almschmankerln: Almen im Nationalpark Hohe Tauern. Natur, Kultur und Nutzungen

Literarische Almschmankerln: Almen im Nationalpark Hohe Tauern. Natur, Kultur und Nutzungen

Zwischen Tradition und InnovationWurden Almweiden früher auf ganz unterschiedliche Art und Weise genutzt, gleichen sich die Beweidungssysteme aktuell immer mehr an. Die beiden Ökologen erklären anschaulich, wie sich die Wirtschaftsweise […]

13. April 2024
Weiterlesen
Literarische Almschmankerln: Zeit zum Wiederkäuen

Literarische Almschmankerln: Zeit zum Wiederkäuen

Die Kühe liegen gelassen auf der Almwiese und kauen ihr Gras: Ein Bild, das einen sofort innehalten lässt. Die Tiere beobachten und der eigene Trubel ist kurz vergessen. Das Wiederkäuen […]

6. Februar 2024
Weiterlesen
Literarische Almschmankerln: Momentum – Alminger in Söll

Literarische Almschmankerln: Momentum – Alminger in Söll

Das Wort „Alminger“ beschreibt – zumindest in Tirol – auf liebevolle Weise jene Menschen, die im Sommer auf den Almen arbeiten und leben. Mit dem Begriff wird eines schnell klar: […]

30. Januar 2024
Weiterlesen
Literarische Almschmankerln: Das Mysterium um die wohl älteste Viehschelle

Literarische Almschmankerln: Das Mysterium um die wohl älteste Viehschelle

Der Journalist, Chefreporter der Allgäuer Zeitung, Tobias Schuhwerk hat einen Alpsommer lang den Hirten Patrick Schuster auf der Einödsberg-Alpe oberhalb von Oberstdorf im Allgäu so oft als möglich besucht. In […]

19. Januar 2024
Weiterlesen
Literarische Almschmankerln: Wolfsgrube als Orts- und Flurnamen

Literarische Almschmankerln: Wolfsgrube als Orts- und Flurnamen

Der aus dem Tiroler Sellraintal stammende Autor, Geschichtsexperte und Bibliothekar Georg Jäger dokumentiert in seinem neuen Buch die Vergangenheit des Wolfes in Österreich. Der Textauszug stammt aus „Der Wolf als Bauernschreck […]

14. Januar 2024
Weiterlesen
Literarische Almschmankerln: Mit vier Monaten schon auf der Einödsberg-Alpe

Literarische Almschmankerln: Mit vier Monaten schon auf der Einödsberg-Alpe

Der Journalist, Chefreporter der Allgäuer Zeitung, Tobias Schuhwerk hat einen Alpsommer lang den Hirten Patrick Schuster auf der Einödsberg-Alpe oberhalb von Oberstdorf im Allgäu so oft als möglich besucht. In […]

29. Dezember 2023
Weiterlesen
Literarische Almschmankerln: Almfrieden

Literarische Almschmankerln: Almfrieden

Ein simples Wort und doch steckt so viel mehr dahinter: Der viel zitierte Almfrieden bedeutet Ruhe von der Hektik im Tal, Einklang von Natur, Mensch und Vieh und ein Rückbesinnen […]

19. Dezember 2023
Weiterlesen
Literarische Almschmankerln: Auf der Alm und im Tal

Literarische Almschmankerln: Auf der Alm und im Tal

Das Buch „Auf der Alm und im Tal“ von Martina Fischer erschien 2019 im Kailash Verlag. Auf 238 Seiten beschreibt sie ihr Selbstversorgerleben auf der Alm und im Tal in […]

15. Dezember 2023
Weiterlesen
Literarische Almschmankerln: Der Wolf in Fabel, Literatur und Volksmedizin

Literarische Almschmankerln: Der Wolf in Fabel, Literatur und Volksmedizin

Der aus dem Tiroler Sellraintal stammende Autor, Geschichtsexperte und Bibliothekar Georg Jäger dokumentiert in seinem neuen Buch die Vergangenheit des Wolfes in Österreich. Der Textauszug stammt aus „Der Wolf als Bauernschreck […]

13. Dezember 2023
Weiterlesen