Barrierefreies Wandern

…ein alpines Erlebnis für alle

Immer mehr Wanderwege werden barrierefrei gestaltet, damit auch Menschen im Rollstuhl die Möglichkeit haben, Almen hierzulande zu besuchen und in den Genuss kulinarischer Almschmankerl in schwindelerregenden Höhen kommen. Viele Gondeln sind bereits barrierefrei, bei den Wanderwegen herrscht allerdings noch Nachholbedarf.

So auch beim 1,8 Kilometer langen Alpenrosenweg am Hahnenkamm in Höfen im Bezirk Reutte. Bereits die Gondel sowie die Sanitäranlagen im Panoramarestaurant bei der Bergstation wurden barrierefrei gestaltet. Daraus entstand die Idee, nicht nur die Gondelfahrt, sondern auch den Rundwanderweg auf 1.700 Metern Höhe für Rollstuhlfahrer:innen zugänglich zu machen. Diese Nachrüstung kommt nicht nur Personen im Rollstuhl, sondern auch Familien mit Kinderwagen und älteren Personen zugute. 

Damit durch die Errichtung des barrierefreien Wanderweges die Natur nicht in Mitleidenschaft gezogen wird, hat man den Weg in mühevoller Handarbeit und ohne Bagger oder anderen schweren Geräten errichtet. Lediglich mit Schaufel, Pickel und Vorschlaghammer wurde der Pfad bearbeitet und anschließend mit Schotter aufgefüllt. Dank dieser schonenden Umbauarbeiten, blieb die ausgeprägte Blumenvielfalt entlang des Weges erhalten. Besonders zwischen Mai und Juli kann diese in ihrer vollen Blüte und mit traumhaftem Panoramaausblick bestaunt werden.

Der Alpenrosenweg erfüllt sämtliche Anforderungen eines barrierefreien Weges, ist aber aus Sicht von Personen mit körperlicher Beeinträchtigung als schwere (schwarze) Route einzustufen. Dies bedeutet, dass es für die Bewältigung des Weges vorzugsweise ein Zuggerät wie z.B. ein Swiss-Trac, Vorspannbike, E-Rolli oder zumindest eine sportliche Begleitung, die den Rollstuhl schieben kann, benötigt. Ausgehend von der Talstation können die Höhenmeter bequem mittels Gondel bewältigt werden. Das Personal vor Ort ist bestens geschult und verlangsamt die Gondel bei Ankunft mit Rollstuhl oder Kinderwagen. Anschließend ist der Weg bis zur Lechaschauer Alm mit dem Rollstuhl befahrbar. Einzig allein die Toilette auf der Alm muss noch den barrierefreien Standards angepasst werden – dieser Schritt ist aber bereits in Planung.

Auch zukünftig soll das barrierefreie Netzwerk weiter ausgebaut werden und somit Personen mit Beeinträchtigung, älteren Menschen sowie Familien den Zugang zu den Almen erleichtern. Geplant sind aktuell noch der Bau des barrierefreien Alpenblumengartens sowie ein barrierefreier Rundweg auf der Dammkrone.

Weitere barrierefreie Almen findet ihr unter folgenden Links:

Tirol: https://www.tirol.at/reisefuehrer/sport/wandern/wandertouren?form=hiketours&query=&characteristic%5B0%5D=1

Vorarlberg: https://www.vorarlberg.travel/aktivitaet/barrierefrei-reisen-ohne-handicap/
https://press.austria.info/de/barrierefrei-am-berg/

Genussnews von der Alm

Genuss | Rezepte

Der Kärtner Reindling – nicht nur zu Ostern eine ganz besondere Delikatesse | Kärnten

Weiterlesen
Allgemein | Genuss | Rezepte

Almrindgulasch aus dem Chiemgau

Weiterlesen
Allgemein | Genuss | Rezepte

Holzknechtkrapfen aus dem Zillertal | Tirol

Weiterlesen
Allgemein | Almbuch | Erzeuger & Verkäufer | Genuss | Genuss auf der Alm | Genuss von der Alm | Medien | Videos

Starke Frauen auf der Watschiger Alm für den Gailtaler Käse GU | Kärnten

Weiterlesen
Allgemein | Genuss | Rezepte

Tiroler Zerggln mit Heumilch-Produkten

Weiterlesen
Allgemein | Genuss | Rezepte

Erdäpfelblattln mit Sauerkraut aus dem Zillertal | Tirol

Weiterlesen
Allgemein | Genuss | Rezepte

Gekochtes Rindfleisch mit Semmelkren

Weiterlesen
Allgemein | Genuss | Genuss auf der Alm | Genuss von der Alm | Rezepte

Allgäuer Krautkrapfen

Weiterlesen
Allgemein | Almfuchs | Erzeuger & Verkäufer | Genuss | Genuss auf der Alm | Medien | Videos

Auf der Alpe Garnera wird die Tradition vom Sura Kees fortgeschrieben | Vorarlberg

Weiterlesen
Allgemein | Genuss | Genuss auf der Alm | Genuss von der Alm | Rezepte

Rahmsuppe mit frischem Schnittlauch und Schwarzbrotwürfel | Oberösterreich

Weiterlesen