Brotsuppe von Viktoria Stranzinger aus Oberösterreich

…altbacken, aber nicht von gestern: eine g’schmackige Brotsuppe aus Oberösterreich.

Manchen Suppenliebhabern dürfte sie noch aus alten Zeiten in Erinnerung geblieben sein: Die Brotsuppe hat ihren Stammplatz in der Almküche. In vergangenen Jahrhunderten wurde nichts weggeschmissen. Viele Lebensmittel sind weiter und weiter verarbeitet worden. So wurde aus dem Roggenmehl zunächst Brot und als dieses hart wurde, kam es in die Suppe

„Schnittlsuppe“ sagen die Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher auch zu dieser Suppe. Warum? Weil das altbackene Schwarzbrot dafür „geschnittelt“, also geschnitten wird. In Gemüse- oder Rindssuppe wird ihm neues Geschmacksleben eingehaucht. Röstzwiebel, Sauerrahm und Schnittlauch machen die Suppe komplett.

Das Rezept stammt von der „Köchin der Köche 2023“ Viktoria Stranzinger aus Aurolzmünster im Innviertel. Die 39-jährige Küchenmeisterin kocht mit Leib und Seele. Sie hat 2018 die Puls4-Kochshow „Kochgiganten“ gewonnen und sich u.a. der Regionalität, Nachhaltigkeit und gesunden Küche verschrieben. Die Landwirtschaftskammer Oberösterreich hat das Rezept für die Brotsuppe zur Verfügung gestellt.

Zutaten
ca. 150 g altbackenes Schwarzbrot
1 l Rind-, Gemüse- oder Selchsuppe
2 EL Öl oder Butterschmalz
2-3 Zwiebel
1/8 l Sauerrahm
Schnittlauch
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

  • Zwiebel in feine Ringe (ideal mit Brotschneidemaschine) schneiden und in Fett goldgelb anbraten.
  • Das bereits etwas harte Schwarzbrot in sehr dünne Scheiben schneiden („schnitteln“) und in eine Schüssel schichten.
  • Mit Röstzwiebel (inkl. Fett) belegen, mit heißer Suppe übergießen und mit Pfeffer bestreuen.
  • Mit Sauerrahm und Schnittlauch garnieren.

Seminarbäuerin Viktoria Stranzinger aus Oberösterreich kennt weitere Variationen:

  • „Die Suppe wird auch gerne mit gebratenen Speckwürfeln, Grammeln oder Eierspeis verfeinert.“
  • Eine Alternative ist die gebundene Brotsuppe: „Zwiebel anrösten, mit heißer Suppe aufgießen, Brotreste kurz mitkochen, zu einem Brei versprudeln, würzen. Eventuell mit einem Ei, das mit Sauerrahm verrührt ist, legieren.“
  • „Die umdrahte Schnittlsuppe ist oberösterreichische Hausmannskost pur.“ Dazu wird das Brot zuerst nur mit so viel Suppe übergossen, damit es leicht angefeuchtet ist. Dann kommen ausgelassene Speckwürfel dazu. „Nun setzt man einen Deckel auf die Schüssel und dreht die Schüssel um. Die umgedrehte Masse vorsichtig wieder in die Schüssel gleiten lassen und mit restlicher Suppe übergießen.“ Nach Belieben mit Speckwürfel und Schnittlauch bestreuen.

Ob Kochkurse für Erwachsene, spezielle Kinderkochkurse, Workshops für Schulen, die Seminarbäuerinnen aus Oberösterreich bieten für jeden Geschmack etwas: www.seminarbaeuerinnen-ooe.at – Online-Kochkurse werden unter www.cookinar.at angeboten.

Foto: Tobias Schneider-Lenz

Weitere Suppen aus unseren Almgebieten

Noch mehr Rezepte von der Alm

Frühstück wie auf der Alm

Frühstück wie auf der Alm

Gibt’s was schöneres, als nach einer getanen Wanderung hoch oben am Berg ein verdientes Frühstück zu genießen. Mit dem Blick hinunter ins weite Tal schmeckt eine herzhafte Mahlzeit in der […]

8. Mai 2024
Weiterlesen
Vorarlberger Käsgrumpara mit Heumilch-Produkten

Vorarlberger Käsgrumpara mit Heumilch-Produkten

Ausnahmsweise dürfen Birnen und Äpfel miteinander verglichen werden. Sonst heißt es ja, man dürfe das nicht. Doch bei diesem Rezept aus der Almküche sind Birnen und Äpfel im Grunde das […]

5. Mai 2024
Weiterlesen
Der Kärtner Reindling – nicht nur zu Ostern eine ganz besondere Delikatesse | Kärnten

Der Kärtner Reindling – nicht nur zu Ostern eine ganz besondere Delikatesse | Kärnten

Bereits seit dem 16.Jahrhundert kommt er zu besonderen Anlässen in Kärnten auf den Tisch und findet sich um 1910 erstmalig in einem Kochbuch von Maria Ortner wieder. Die besten Reindling […]

12. April 2024
Weiterlesen
Almrindgulasch aus dem Chiemgau

Almrindgulasch aus dem Chiemgau

Ursprünglich aus Ungarn und dem Osten Österreichs kommend, hat sich Gulasch rasch in alle Richtungen ausgebreitet. Auch in der Almküche ist es mittlerweile zu finden. Gealptes Rind eignet sich für […]

6. März 2024
Weiterlesen
Holzknechtkrapfen aus dem Zillertal | Tirol

Holzknechtkrapfen aus dem Zillertal | Tirol

Krapfen, Käse und Knödel… Das sind die drei großen K der österreichischen Almküche. Die Holzknechtkrapfen aus dem Zillertal haben eine lange Tradition. Früher waren sie der Reallohn für die hart […]

31. Januar 2024
Weiterlesen
Tiroler Zerggln mit Heumilch-Produkten

Tiroler Zerggln mit Heumilch-Produkten

Ob sie Zerggl, Kasknödel, Kasnocken oder Pressknödel heißen… Knödel mit Käse von der Alm und Kartoffel haben in unseren Hüttengerichten seit je her einen großen Stellenwert. Hier findet ihr einen […]

5. Januar 2024
Weiterlesen
Erdäpfelblattln mit Sauerkraut aus dem Zillertal | Tirol

Erdäpfelblattln mit Sauerkraut aus dem Zillertal | Tirol

Die Almhütten im Zillertal bieten eine reiche Auswahl an lokalen Spezialitäten. Hier können Almbegeisterte eine Pause einlegen und die Aussicht auf die umliegenden Berge genießen. Aus der Zillertaler Almküche kaum […]

28. Dezember 2023
Weiterlesen
Gekochtes Rindfleisch mit Semmelkren

Gekochtes Rindfleisch mit Semmelkren

Gekochtes Rindfleisch, oft „Tafelspitz“ genannt, gilt als Klassiker der österreichischen Bauernküche. Es war ursprünglich ein Essen für besondere Anlässe und im Tal verbreitet. Im Laufe der Zeit hat es sich […]

20. Dezember 2023
Weiterlesen
Allgäuer Krautkrapfen

Allgäuer Krautkrapfen

Winterzeit ist Krapfenzeit und Sauerkraut nicht weit. Vor allem in der kalten Jahreszeit zählt eines ganz besonders: die Abwehrkräfte stärken, um gesund durch den Winter zu kommen. Sauerkraut ist da […]

14. Dezember 2023
Weiterlesen
Rahmsuppe mit frischem Schnittlauch und Schwarzbrotwürfel | Oberösterreich

Rahmsuppe mit frischem Schnittlauch und Schwarzbrotwürfel | Oberösterreich

Die Rahmsuppe ist ein beliebtes Gericht in allen österreichischen Bundesländern, insbesondere in der kalten Jahreszeit. Die Cremesuppe wird auf Basis von Almmilch und anderen Almmilch-Produkten, wie Sauerrahm oder Rahm zubereitet. […]

23. November 2023
Weiterlesen