Käsesuppe mit Schnittlauch und gerösteten Croûtons | Allgäu

…deftig g’schmackig ist die Almkäsesuppe aus dem Allgäu von Sternekoch Christian Henze.

Die Almregionen im Alpenraum, ob in Österreich, der Schweiz oder dem südlichen Deutschland, haben sich je nach Land unterschiedlich entwickelt. Vieles haben sie aber gemeinsam, wie die traditionelle Käserei auf den Almhütten, die Käsespezialitäten und die almtypischen Gerichte beweisen. Der Name und die Zutaten mögen sich geringfügig je nach Region ändern. Der würzige Geschmack von den Almen bleibt unverwechselbar.

Mit dem Buch „Mein Allgäu Kochbuch“ vom deutschen Sterne- und Fernsehkoch Christian Henze, erschienen 2020 im Becker Joest Volk Verlag, wagen wir einen Blick ins Allgäu zu unseren Nachbarn und deren Alpküche.

Die Almregion Allgäu bewahrt Käse und andere Traditionen
Ein charakteristisches Merkmal der Almwirtschaft im Allgäu sind die traditionellen Alphütten, die als Unterkünfte für Senner und Sennerinnen dienen. Während der Allgäuer Sommermonate, in denen die Tiere auf den Almen weiden, wird Almmilch produziert. Diese wird mancherorts noch vor Ort zu Butter und Käse verarbeitet. Berühmte Allgäuer Käsesorten wie Emmentaler, Bergkäse, Sennalpkäse, Weißlacker und Romadur stammen aus dieser Tradition.

„Kochen ist für mich Leidenschaft. Das ist und bleibt die wichtigste Zutat für ein rundum perfektes Ergebnis“, schreibt der im Allgäu geborene Sternekoch Christian Henze. Die Almkäsesuppe ist ein großer Favorit von ihm. Sein Tipp: „Einen guten Almkäse nehmen und ihn frisch reiben.“

Zutaten für 4 Personen
Suppe
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
½ Bund Schnittlauch
2 EL Almbutter
1 EL Weizenmehl (Type 405)
100 ml trockener Weißwein
300 ml Rinderbrühe
200 g Rahm
200 g geriebener Almkäse (z.B. Bergkäse, Emmentaler)
Salz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Croûtons
1 EL Almbutter
150 g Bauernbrot

Zubereitung

  • Für die Suppe Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln.
  • Den Schnittlauch abwaschen, trocken schütteln und fein schneiden.
  • Almbutter in einem Topf zerlassen, Zwiebeln und Knoblauch darin bei niedriger Hitze farblos anschwitzen.
  • Das Mehl darüber stäuben und mit einem Schneebesen einrühren.
  • Unter ständigem Rühren erst Weißwein, dann Brühe und zum Schluss Rahm zugießen. Aufkochen und 5 Minuten leicht köcheln lassen.
  • Inzwischen für die Croûtonsdie Almbutter in einer Pfanne zerlassen. Das Brot in Würfel schneiden und bei mittlerer Hitze knusprig rösten, dabei öfter wenden. Auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen.
  • Geriebenen Almkäse zur Suppe geben und unter Rühren auflösen, dabei die Suppe keinesfalls mehr kochen lassen.
  • Die Almkäsesuppe im Standmixer oder mit dem Stabmixer glatt mixen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Suppe auf vier tiefe Teller verteilen und mit Croûtons und Schnittlauch bestreuen.

Im Buch „Mein Allgäu Kochbuch“ von Christian Henze, erschienen im Becker Joest Volk Verlag, findet ihr noch mehr traditionelle Alprezepte, wie Käsknödel, klassischen Wurstsalat mit Käse, Knödelgröstl mit Almspeck oder Saurer Käse mit geröstetem Bauernbrot.

Quelle:
Christian Henze
Becker Joest Volk Verlag
Erschienen 2020                                 
168 Seiten                                          
ISBN 978-3-95453-190-5

Kontaktdaten:
Becker Joest Volk Verlag GmbH & Co. KG
Bahnhofsallee 5
40721 Hilden, DE
info@bjvv.de    
www.bjvv.de

Foto: Hubertus Schüler

Weitere Rezepte und Beiträge rund um den Käse

Noch mehr Rezepte von der Alm

Brotsuppe von Viktoria Stranzinger aus Oberösterreich

Brotsuppe von Viktoria Stranzinger aus Oberösterreich

Manchen Suppenliebhabern dürfte sie noch aus alten Zeiten in Erinnerung geblieben sein: Die Brotsuppe hat ihren Stammplatz in der Almküche. In vergangenen Jahrhunderten wurde nichts weggeschmissen. Viele Lebensmittel sind weiter […]

21. Mai 2024
Weiterlesen
Der Ertrag einer Wildschönauer Alm um 1544 | Tirol

Der Ertrag einer Wildschönauer Alm um 1544 | Tirol

Milch, Butter (Schmalz) und Käse zu produzieren war lange Zeit die Hauptaufgabe auf den Almen. Die wertvollen Milchprodukte wurden als Waren gehandelt oder gegen andere Waren eingetauscht. Die Almbauern waren […]

15. Mai 2024
Weiterlesen
Die Herstellung des Zigers im Zillertal um 1785 | Tirol

Die Herstellung des Zigers im Zillertal um 1785 | Tirol

Käsen ist auf unseren Almen jahrhundertealte Tradition – und doch im Schwinden begriffen. Von den insgesamt rund 8000 österreichischen Almen sind nur noch ca. 560 reine Sennalmen erhalten geblieben. Zu […]

14. Mai 2024
Weiterlesen
Frühstück wie auf der Alm

Frühstück wie auf der Alm

Gibt’s was schöneres, als nach einer getanen Wanderung hoch oben am Berg ein verdientes Frühstück zu genießen. Mit dem Blick hinunter ins weite Tal schmeckt eine herzhafte Mahlzeit in der […]

8. Mai 2024
Weiterlesen
Vorarlberger Käsgrumpara mit Heumilch-Produkten

Vorarlberger Käsgrumpara mit Heumilch-Produkten

Ausnahmsweise dürfen Birnen und Äpfel miteinander verglichen werden. Sonst heißt es ja, man dürfe das nicht. Doch bei diesem Rezept aus der Almküche sind Birnen und Äpfel im Grunde das […]

5. Mai 2024
Weiterlesen
Produkte vom Schaf von A bis Z

Produkte vom Schaf von A bis Z

In Österreich ist die Schafzucht klein strukturiert. Laut Statistik Austria gab es 2021 knapp 400.000 Schafe im Land, die in vier Gruppen eingeteilt sind: Bergschafe, Fleischschafe, Landschafe und Milchschafe. Das […]

22. April 2024
Weiterlesen
Der Kärtner Reindling – nicht nur zu Ostern eine ganz besondere Delikatesse | Kärnten

Der Kärtner Reindling – nicht nur zu Ostern eine ganz besondere Delikatesse | Kärnten

Bereits seit dem 16.Jahrhundert kommt er zu besonderen Anlässen in Kärnten auf den Tisch und findet sich um 1910 erstmalig in einem Kochbuch von Maria Ortner wieder. Die besten Reindling […]

12. April 2024
Weiterlesen
Almrindgulasch aus dem Chiemgau

Almrindgulasch aus dem Chiemgau

Ursprünglich aus Ungarn und dem Osten Österreichs kommend, hat sich Gulasch rasch in alle Richtungen ausgebreitet. Auch in der Almküche ist es mittlerweile zu finden. Gealptes Rind eignet sich für […]

6. März 2024
Weiterlesen
Holzknechtkrapfen aus dem Zillertal | Tirol

Holzknechtkrapfen aus dem Zillertal | Tirol

Krapfen, Käse und Knödel… Das sind die drei großen K der österreichischen Almküche. Die Holzknechtkrapfen aus dem Zillertal haben eine lange Tradition. Früher waren sie der Reallohn für die hart […]

31. Januar 2024
Weiterlesen
Starke Frauen auf der Watschiger Alm für den Gailtaler Käse GU | Kärnten

Starke Frauen auf der Watschiger Alm für den Gailtaler Käse GU | Kärnten

An der italienischen Grenze gelegen, ist die Watschiger Alm ein gern besuchtes Ausflugsziel im Sommer. Nicht nur wir Menschen genießen hier die saftig grünen Almflächen. Die 45 Kühe, die hier […]

17. Januar 2024
Weiterlesen