Freie Wege bieten freie Fahrt

…Ruhe und Freiheit garantieren ausgeschilderte Wege. Damit haben auf unseren Almen Radfahrer, Wanderer, Weide- und Wildtiere sowie Pflanzen viel Freude.

Freiheit, lieben wir sie nicht alle. Vom Menschen zur Kuh und dem Reh – alle bewegen sich auf unseren Almen gerne in freier Natur. Wertvolle Pflanzen wollen sich auch noch frei entfalten. Damit sich am Berg nicht alle in die Quere kommen, gibt es eigene Wegefreigaben und Hinweistafeln.

So dürfen etwa Mountainbiker nur auf beschilderten Strecken fahren und keinesfalls auf Wanderwegen oder Steige. Für Wildtiere gibt es geschützte Gebiete, worauf Schilder hinweisen. Auch das Betreten von Naturschutz- und Weidegebieten und die Mutterkuhhaltung sind oft eigens ausgeschildert. Also Augen auf, denn Achtung vor einander bringt Freude zuhauf.

Tipps für Radfahrer

  • Touren im Vorfeld planen.
  • Auf extra ausgewiesenen Wegen fahren.
  • Keine Wanderwege oder schmale Steige benützen.
  • Nicht in Schutzgebiete, pfadloses oder gesperrtes Gelände einfahren.
  • Bei gemeinsamen Wegen Tempo reduzieren und bremsbereit fahren.
  • Auf gemeinsamen Wegen rechtzeitig bemerkbar machen und Wanderern ausstellen.
  • Im Weidegebiet genügend Abstand zum Vieh halten.

Bei all der Schönheit von Land, Bergen und Almen werden Hinweise und respektvolles Miteinander aber manchmal übersehen. Da hilft Hans Nindl in der Rolle von Mr. Salty gerne auf die Sprünge. Der neue, alte Held aus der Videoreihe „Respect and protect“ vom Salzburger Land Tourismus will mit viel Humor auf Achtsamkeit am Berg hinweisen. Er weiß, wer sich wo am wohlsten fühlt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildrechte: © SALZBURGERLAND.COM / SalzburgerLand Tourismus / Leogang

Sicher und schonend auf unseren Almen unterwegs sein: Mit diesen Tipps gelingt es

Weitere Beiträge zum richtigen Verhalten auf unseren Almen

Wie Almen beim Schutz vor Lawinen helfen

Wie Almen beim Schutz vor Lawinen helfen

Für viele ruhen die Almen im Winter. Weidetiere und Alminger sind abgezogen und die Almwiesen verschneit. Gerade für eine gute und sichere Schneeunterlage kommen den im Sommer bewirtschafteten Almen große […]

8. Februar 2024
Weiterlesen
Kein Ski-Vergnügen ohne flächendeckende Almwirtschaft

Kein Ski-Vergnügen ohne flächendeckende Almwirtschaft

Ca. 50 bis 60 Prozent der Skipisten im Bundesland Tirol (in den anderen Alm-Bundesländern wird es nicht viel anders sein) befinden sich auf Almflächen, zum Beispiel auf der Brunnalm im […]

24. Januar 2024
Weiterlesen
Im Winter richtig verhalten und die Almruhe wahren

Im Winter richtig verhalten und die Almruhe wahren

Almer und Almerinnen haben die Hütten winterfest gemacht, die Zäune abgebaut und sind mit den Weidetieren abgezogen. Rinder, Schafen und Ziegen sind im Stall und auf den Heimweiden im Tal. […]

12. Januar 2024
Weiterlesen
Bei Skitouren vorsichtig sein und Tipps beachten

Bei Skitouren vorsichtig sein und Tipps beachten

War Skitouren-Gehen bis vor einigen Jahren bestenfalls eine Randsportart, hat es sich zur Lieblingssportart vieler naturbegeisterter Menschen entwickelt. Jährlich werden es im Alm- und Berggebiet mehr Skitourengeher. In unserer hektischen […]

12. Dezember 2023
Weiterlesen
Auf der Pirsch mit Reh und Hirsch

Auf der Pirsch mit Reh und Hirsch

Kuh, Schaf und Pferd sind nicht alleine am Berg. Rund um unsere Almen tummeln sich die Wildtiere, die auch von den bewirtschafteten Almflächen profitieren. Reh und Hirsch sind eine der […]

28. November 2023
Weiterlesen
Theresa Mitterer-Leitner: Die Almen sind Grundlage für den alpinen Tourismus | Tirol

Theresa Mitterer-Leitner: Die Almen sind Grundlage für den alpinen Tourismus | Tirol

Rund um unsere Almen und Alpen tummeln sich zu jeder Jahreszeit Wanderer und Wanderinnen, Gäste und Einheimische, Sportlerinnen und Sportler. Sie alle – und damit auch der Tourismus und die […]

2. November 2023
Weiterlesen
Tipps vom Almfuchs zum Urlauben auf der Alm

Tipps vom Almfuchs zum Urlauben auf der Alm

Viele Menschen wünschen sich Abgeschiedenheit und Ruhe einer Alm besonders intensiv zu erfahren, indem sie dort übernachten. Die Möglichkeiten dafür sind so vielfältig, wie es unsere Almen sind. Von der […]

16. September 2023
Weiterlesen
Literarische Almschmankerln: Der ALManach Kärnten

Literarische Almschmankerln: Der ALManach Kärnten

Im Gailtal, am Weißensee, auf den Nockbergen oder dem Katschberg: Das Almgebiet in Kärnten umfasst 16 Prozent der Landesfläche. Die Weideflächen reichen je nach Region weit über 2.000 Meter Seehöhe […]

2. September 2023
Weiterlesen
Die KUNSTROAS bietet Kunst auf der Alm im Großarltal | Salzburg

Die KUNSTROAS bietet Kunst auf der Alm im Großarltal | Salzburg

Was verbinden wir Menschen mit Natur? Diese Frage stellt sich allzu gerne, wenn wir draußen und droben unterwegs sind. Unsere Almen verbinden Lebens-, Arbeits- und Naturraum miteinander. Oben am Berg […]

18. August 2023
Weiterlesen
Alle Alpen in Vorarlberg besuchen

Alle Alpen in Vorarlberg besuchen

„Usse“ (Hinaus), „uffe“ (hinauf) zu den Alpen, „ihe“ (hinein) ins Abenteuer und „ahe“ (hinunter) ins Tal mit vielen schönen Bildern: Angelika und Günter Geuze hat die Leidenschaft für unsere Almen […]

12. August 2023
Weiterlesen