Besondere Artenvielfalt auf der Archealm am Seewaldsee | Salzburg

…die tierische Vielfalt auf unseren Almen ist seit jeher sehr hoch. Ganz besonders ist das auf der Archealm am Seewaldsee im Salzburger Tennengau der Fall. Die heimischen, selten gewordenen Nutztierrassen sind hier die Stars.

Kühe und Stiere der Rassen Pustertaler Sprinzen, Original Pinzgauer, Tux-Zillertaler dazu noch Blobe Ziegen: Klingende Namen für altehrwürdige, heute aber extrem seltene Nutztierrassen. Diese Vielfalt findet auf der Archealm am Seewaldsee auf bis zu 1.300 Metern Seehöhe im Tennengau in Salzburg ihre Heimat. Auch mit dabei, der „Star“ der ganzen Vielfalt, die zahme Hirschkuh Nina. Archebauer Thomas Strubreiter bemüht sich seit Kindheit an um die selten gewordenen Nutztierrassen Österreichs. Wir haben ihn und seine tierische Schar mit der Kamera besucht.

Alte Nutztierrassen erhalten
Gemeinsam mit seiner Familie hat Thomas sein Leben der Erhaltung alter, heimischer Nutztierrassen verschrieben. Für ihn sind sie ein Stück österreichisches Kulturgut, das es unbedingt in die Zukunft zu retten gilt.

„Jeder Mensch weiß, dass ein Pandabär oder ein Nashorn gefährdet ist, aber dass wir in Österreich Nutztierrassen bei Kühen, Schafen und Ziegen haben, die zum Teil noch viel gefährdeter sind, das wissen die wenigsten.“

Die Schönheit seiner Tiere begeistert Thomas und der Züchterstolz lässt seine Augen leuchten. Der Redegewandte mit eigenem Youtube-Kanal läuft zur Hochform auf, wenn er von den vielen Preisen berichtet, die seine Tiere schon eingeheimst haben. Wichtiger noch als alle Preise ist Thomas das Wohl seiner Tiere. Diese seltenen Nutztierrassen sind mit den speziellen Almbedingungen immer schon gut zu Recht gekommen. Sie wurden nicht zuletzt für den Almbetrieb gezüchtet und hatten hunderte Jahr Zeit, sich diesem anzupassen. So setzt ihnen aufgrund ihrer robusten Natur auch die Klimaerwärmung heute weniger zu als ihren hochleistenden Kolleginnen, wie Thomas beobachten kann.

„Wetterextreme werden immer mehr. Seltene Nutztierrassen sind nicht auf eine Hochleistung spezialisiert. Ihre Hochleistung ist, dass sie Allrounder sind. Das macht sie bestens geeignet für die Berge, für die Alm“, erklärt Thomas.

Wenn du mehr über die Arche-Philosophie des Thomas Strubreiter und die großartige Vielfalt seiner Archealm am Seewaldsee erfahren willst – schau dir unser zweites Video dazu an!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Archealm am Seewaldsee ist weitum bekannt und ein gern besuchtes Ausflugsziel. Besonders beliebt ist die Umrundung des namensgebenden kleinen Sees, für die etwa 45 Minuten veranschlagt werden, oder ein Abstecher zur nahe gelegenen Wilhelmskapelle, einer vorchristlichen, noch auf die Hallstattzeit zurückgehende Kultstätte. Die bewirtschaftete Auerhütte lädt nach erfolgreicher Wanderung zum Verweilen bei Speis und Trank.

Weitere Videos und Almbesuche von unserem Almfuchs

Weitere spannende Beiträge zu Weide- und Wildtieren

Respekt vor der tüchtigen Rosserin Laura Pfannhauser | Salzburg

Respekt vor der tüchtigen Rosserin Laura Pfannhauser | Salzburg

Erst 21 Jahre alt, aber auf der Alm, mit den Tieren und am elterlichen Hof voll engagiert. Rosserin und Sennerin Laura Pfannhauser aus St. Martin bei Lofer im Pinzgauer Saalachtal […]

29. Januar 2024
Weiterlesen
Seit der Kindheit ist Hubert Ögg mit der Alm verbunden

Seit der Kindheit ist Hubert Ögg mit der Alm verbunden

Sie erhalten die einzigartige Kultur- und Naturlandschaft unseres Alpenraumes, bieten Flächen zum Wandern und Sporteln, stärken das Vieh, bringen hochwertige Produkte hervor und halten wichtige Lektionen des Lebens bereit. Hubert […]

Literarische Almschmankerln: Wolfsgrube als Orts- und Flurnamen

Literarische Almschmankerln: Wolfsgrube als Orts- und Flurnamen

Der aus dem Tiroler Sellraintal stammende Autor, Geschichtsexperte und Bibliothekar Georg Jäger dokumentiert in seinem neuen Buch die Vergangenheit des Wolfes in Österreich. Der Textauszug stammt aus „Der Wolf als Bauernschreck […]

14. Januar 2024
Weiterlesen
Literarische Almschmankerln: Der Wolf in Fabel, Literatur und Volksmedizin

Literarische Almschmankerln: Der Wolf in Fabel, Literatur und Volksmedizin

Der aus dem Tiroler Sellraintal stammende Autor, Geschichtsexperte und Bibliothekar Georg Jäger dokumentiert in seinem neuen Buch die Vergangenheit des Wolfes in Österreich. Der Textauszug stammt aus „Der Wolf als Bauernschreck […]

13. Dezember 2023
Weiterlesen
Auf der Pirsch mit Reh und Hirsch

Auf der Pirsch mit Reh und Hirsch

Kuh, Schaf und Pferd sind nicht alleine am Berg. Rund um unsere Almen tummeln sich die Wildtiere, die auch von den bewirtschafteten Almflächen profitieren. Reh und Hirsch sind eine der […]

28. November 2023
Weiterlesen
Literarische Almschmankerln: Wolfablassen am Martinitag im Mühlviertel

Literarische Almschmankerln: Wolfablassen am Martinitag im Mühlviertel

Der aus dem Tiroler Sellraintal stammende Autor, Geschichtsexperte und Bibliothekar Georg Jäger dokumentiert in seinem neuen Buch die Vergangenheit des Wolfes in Österreich. Der Textauszug stammt aus „Der Wolf als Bauernschreck […]

10. November 2023
Weiterlesen
Wie es Almrinder jetzt im Tal ergeht

Wie es Almrinder jetzt im Tal ergeht

Nach dem Sommer auf der Alm ist vor dem Winter im Stall: Der Almsommer ist vorüber, den Herbst verbringen die Kühe auf Heimweiden in der Nähe der Bauernhöfe. Die Kälte […]

17. Oktober 2023
Weiterlesen
Wildbiologin Michaela Skuban: „Generelle Aussagen wie ,im Osten geht es doch auch‘ missfallen mir“

Wildbiologin Michaela Skuban: „Generelle Aussagen wie ,im Osten geht es doch auch‘ missfallen mir“

Dr. Michaela Skuban hat über viele Jahre das Verhalten von Bären, Wölfen und Rothirschen in der Slowakei und Polen beobachtet und intensiv wissenschaftlich erforscht. Dabei hat sie immer mit den […]

26. September 2023
Weiterlesen
Alle Bilder von Almabtrieb und Schafschied in Tarrenz | Tirol

Alle Bilder von Almabtrieb und Schafschied in Tarrenz | Tirol

Mäh-chtig viel los! Zig Schafe und Ziegen laufen den Berg hinunter, durch die engen Dorfgassen, um dann in einem großen Gewusel auf einem Platz, „Bangert“, im Dorfzentrum ihren Besitzern und […]

22. September 2023
Weiterlesen
Die Schafschied in Tarrenz ist ein Fest für die kleinen Helden der Almen | Tirol

Die Schafschied in Tarrenz ist ein Fest für die kleinen Helden der Almen | Tirol

Die Schafschied von Tarrenz im Gurgltal im Tiroler Oberland ist ein Fest für das ganze Dorf. „Schafschoad“ nennen sie es. Alle freuen sich mit, wenn traditionell am zweiten Sonntag im […]

22. September 2023
Weiterlesen